Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.07.2017, 13:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Neue Doppelschaukel für die Märchenkita Krebsförden

Neue Doppelschaukel für die Märchenkita Krebsförden
 Kita gGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Bewegung ist gesund. Deshalb hat das Team der Märchenkita Krebsförden ein Projekt initiiert, welches den Kindern aller Altersgruppen noch mehr Bewegungs- und Spielangebote im Garten der Kita ermöglicht. Die Stadtwerke Schwerin GmbH hat dieses Vorhaben unterstützt und die Anschaffung einer Doppelschaukel gefördert.
 
Klara und Maria sind ständig in Bewegung. Die beiden fünfjährigen Mädchen haben besonders viel Spaß beim Schaukeln. Denn dabei kann man so schön durch die Luft schwingen oder auch mal, vom Wind leicht bewegt, staunend in die Wolken gucken. Max ist gern zur Stelle, wenn die Mädels auf der Schaukel ordentlich angeschubst werden möchten. „Die neue Doppelschaukel fügt sich perfekt auf unserer Freifläche ein. Hier können die Kinder ihre Grenzen aus testen. Sie lernen, sich zu überwinden und gewinnen mit jedem positiven Erlebnis mehr Selbstvertrauen. Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung", sagt Yvonne Cyron, die kommissarisch die Märchenkita in Krebsförden leitet. 

Das Interesse an Bewegung zu steigern und gleichzeitig motorische Geschicklichkeit zu schulen – das ist ganz im Sinn des pädagogischen Ansatzes der Märchenkita, bei dem die kindorientierte Bildung durch nachhaltige Erlebnisse gefördert wird.  Die Kinder bedankten sich bei Dr. Josef Wolf, Geschäftsführer der Stadtwerke Schwerin GmbH, und der SWS-Betriebsratsvorsitzenden Cordula Manow mit einer großen selbst gebastelten Karte zum Aufklappen und zwei Gedichten. 

In der Märchenkita Krebsförden werden 138 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren beim Großwerden begleitet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK