Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.09.2017, 17:01 Uhr  //  Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall in llow

Schwerer Verkehrsunfall in llow
 POL-HWI (Bild) + (Text) // presseportal.de


Ilow (ots) - In Ilow bei Neuburg ereignete sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem drei Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Gegen 15:45 Uhr stieß ein 44 Jahre alter VW-Fahrer im Kurvenbereich der Kreisstraße frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Der 44-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und war nicht ansprechbar. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Neuburg und Madsow befreiten den eingeklemmten Mann aus dem Fahrzeug. Er wurde anschließend mittels Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Rostock verbracht. Eine Überprüfung der Fahrtüchtigkeit konnte aufgrund der dringend benötigten medizinischen Versorgung nicht mehr erfolgen. Ob eine Beeinflussung des Unfallverursachers durch Alkohol vorlag, soll das Ergebnis einer Blutprobenauswertung zeigen. Der 23 Jahre alte Fahrer des VW AMAROK zog sich Verletzungen an der Hand zu. Seine 24-jährige Beifahrerin wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus nach Wismar verbracht.


Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und wirtschaftlich total geschädigt. Ein DEKRA-Sachverständiger übernahm die Unfallursachenermittlung am Unfallort. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK