Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.05.2013, 16:57 Uhr  //  Blaulicht

Noch ein Unfall am Abzweig Löwitz

Noch ein Unfall am Abzweig Löwitz
 Mathias Krase (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Rehna - Bereits am gestrigen Montag ereignete sich auf der B 104 zwischen Rehna und Schönberg ein Verkehrsunfall bei dem eine Sattelzugmaschine von der Fahrbahn abkam und ein Sachschaden von mehr als 80.000 Euro entstand. Am Dienstagmorgen ereignete sich an fast derselben Stelle gegen 07:00 Uhr ein weiterer Unfall. Nach Zeugenangaben am Unfallort befuhren ein 23-jähriger Audi-Fahrer und ein 68-jähriger LKW-Fahrer die B 104 aus Richtung Rehna kommend in Richtung Schönberg. Kurz vor einer Überholverbotszone im Bereich des Abzweiges Löwitz überholte der Audi-Fahrer eine Fahrzeugkolonne. Hierbei beachtete der 23-Jährige nicht den entgegenkommenden LKW Renault. Der Audifahrer war bereits neben dem zu überholenden LKW, brach den Überholvorgang ab und versuchte sich hinter dem LKW in die Kolonne wieder einzuordnen. Dabei stieß der Audi mit seiner rechten vorderen Seite gegen die linke hintere Seite des Sattelaufliegers. Der entgegenkommende LKW wich ebenfalls aus um einen Zusammenstoß zu vermeiden, kam in der weiteren Folge von der Fahrbahn ab und sackte in die Bankette. Am LKW entstand kein Sachschaden, musste im Anschluss aber geborgen werden. Für die Bergungsmaßnahmen musste die B 104 für etwa 30 Minuten voll gesperrt werden. Der Schaden am Audi und am Sattelauflieger wird polizeilich auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den Audi-Fahrer.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK