Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.09.2017, 12:46 Uhr  //  Kultur

Die Messlatte ein Stück höher gehängt

Die Messlatte ein Stück höher gehängt
 FSCM (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Neustadt-Glewe - Die Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im Fallschirmsport hatten am späten Freitagabend allen Grund zum Feiern: Für den Fallschirmsportclub Mecklenburg e.V. gab es am Abschlusstag drei weitere Medaillen: Deutscher Meister im Freefly offen wurden Mario Bosecke, Christian Richter und Michel Jung  als Team 3-FLY– buchstäblich in letzter Sekunde. Die gleichen Springer holten sich in der VFS 2er als Einsteiger mit dem Teamnamen „Basaltfeuer“ Silber. „In Progress“ vom FSCM erreichte Rang fünf. Als Einsteiger im Freefly komplettierte „Out of Gravity“ die Sammlung des Edelmetalls: Platz drei ging an Steffen Kurzweil, Paul Hartmann und Jan Pelz. Im Freefly fortgeschritten machte „In Progress“ mit einem vierten Rang noch einmal auf sich aufmerksam.

Insgesamt verfolgten mehr als 7500 Besucher das Event auf der Dropzone Neustadt-Glewe. „Das ist ein großer Erfolg für unseren Verein. Wir haben eine enorm positive Resonanz – sowohl bei Sportlern als auch Zuschauern – erfahren. Die Wettkämpfe sind toll gelaufen. Mein Dank gilt allen Helfern und Unterstützern für dieses großartige regionale Event“, so Vereinsvorsitzender Jörg Panzer.

Mit 70 Starts und somit 1000 Sprüngen pro Tag haben die Veranstalter in der einwöchigen Wettbewerbszeit Großartiges vollbracht. Rund 7000 Fallschirmsprünge wurden absolviert. Ein spektakuläres Rahmenprogramm und beste Bedingungen für die rund 320 Sportler machten die Meisterschaft zu etwas Besonderem. „Die Latte, die es in Sachen Organisation und Durchführung zu überspringen galt, lag bereits ziemlich hoch. Der Fallschirmsportclub Mecklenburg hat fantastische Arbeit geleistet und künftige Erwartungen deutlich höher geschraubt. Chapeau!“ dankte Dr. Henning Stumpp, Präsident des Deutschen Fallschirmsportverbandes, zum Abschluss der DM in Neustadt-Glewe.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK