Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.05.2013, 12:22 Uhr  //  Kultur

Drehstart für „Bella Block – Angeklagt“ in Hamburg

Drehstart für „Bella Block – Angeklagt“ in Hamburg
 UFA Fernsehproduktion (Bild) + (Text) // ufa.de


Potsdam - Seit heute, dem 29. Mai 2013 steht Hannelore Hoger wieder als „Bella Block“ in Hamburg vor der Kamera. Unter der Regie von Julian Roman Pölsler dreht die UFA Fernsehproduktion den 34. Fall der ZDF- Krimireihe mit dem Titel „Angeklagt“. Das Buch schrieben Stefan Holtz und Florian Iwersen (Buchbearbeitung Susanne Schneider, Julian Roman Pölsler). Hinter der Kamera steht Bernhard Keller. An der Seite von Hannelore Hoger sind in weiteren Rollen u. a. Peter Simonischek, Anna Fischer, Hansjürgen Hürrig sowie in Episodenrollen Karoline Eichhorn, Fritz Karl, Tim Bergmann, Jannik Schümann, Katharina Lorenz und Rüdiger Vogler zu sehen.

Im neuen Fall wird Bella von Staatsanwalt Mehlhorn (Hansjürgen Hürrig) als Zeugin geladen. Jana Larson (Karoline Eichhorn) ist angeklagt, ihre einjährige Tochter Sophie ermordet zu haben. Diese wurde am helllichten Tag vor einer Apotheke aus ihrem Kinderwagen entführt und blieb spurlos verschwunden. Jetzt, vier Jahre später, muss Bella vor Gericht Auskunft über die damaligen Ermittlungen geben, obwohl sie seinerzeit nur kurz mit dabei war. Denn Sophies Leiche ist aufgetaucht und zwingt die Staatsanwalt zu neuen Ermittlungen und auch zur Anklage gegen die Mutter. Ihr wird vorgeworfen, ihre Tochter mit Medikamenten ruhig gestellt und dabei getötet zu haben. Je mehr sich Bella an den Fall und die Begleitumstände erinnert, umso größer werden ihre Zweifel. Die Zeugen der Anklage sind zweifelhaft. Die Vorverurteilung in den Medien maßlos. Bella reißt sich nicht um den Job, doch als Straf-Verteidiger Jan-Peter Volkmann (Tim Bergmann) mit neuen Beweismitteln auftaucht, wechselt Bella erstmalig die Seiten. Sie hilft der Verteidigung, Jana Larsons Unschuld zu beweisen. Deren Ex-Mann Daniel Larson (Fritz Karl) und Sohn Felix Larson (Jannik Schümann) sind dabei keine Hilfe. Mehlhorn trifft Bellas Engagement sehr. Er schätzt Bella - aber jetzt sind sie Gegner. Und je näher Bella der Wahrheit kommt, desto schmutziger wird das Spiel…

„Bella Block–Angeklagt“ (AT) ist eine UFA Fernsehproduktion für das ZDF. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 03. Juli 2013, ein Sendetermin steht noch nicht fest. Seit 1994 begeistert „Bella Block“ mit außergewöhnlichen und gesellschaftsrelevanten Fällen mit Tiefgang Fans und Kritiker gleichermaßen und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Produzenten der Krimireihe sind Joachim Kosack und Cornelia Wecker. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Pit Rampelt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK