Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.05.2013, 12:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Ein Sommernachtstraum“ - Innenhof des Konservatoriums wird zur Bühne

„Ein Sommernachtstraum“ - Innenhof des Konservatoriums wird zur Bühne
 Christian Stimming (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Selten gespielte Original-Fassung für Klavier zu vier Händen der Kabinettoper e. V. Am Samstag, dem 8. Juni wird um 21 Uhr ein Klassiker im modernen Gewand im romantischen Innenhof des Konservatoriums Schwerin in der Puschkinstraße 6 auf die Bühne gebracht. Felix Mendelssohn Bartholdys Schauspielmusik „Ein Sommernachtstraum“ - zu William Shakespeares gleichnamigen Stück - hat der Kabinettoper e. V. in einer selten gespielten Original-Fassung für Klavier zu vier Händen des Komponisten in gekürzter Form konzipiert. Damit können sich die Zuhörerinnen und Zuhörer neben der Langfassung in der Inszenierung des Mecklenburgischen Staatstheaters auf eine weitere Variante dieses „Dauerbrenners“ freuen.

Den berühmten Hochzeitsmarsch daraus kennt wohl jeder – doch so romantisch geht es auf jener sommerlichen Waldlichtung vorerst nicht zu. Der Elfenkönig Oberon und die Elfenkönigin Titania liegen sich ziemlich in den Haaren und das gute Ende lässt recht lange auf sich warten. Nur dem skurrilen Droll Puck ist es zu verdanken, dass die scheinbar aussichtslose Lage durch Witz und Humor doch noch einen glücklichen Ausgang findet. Neben dem Klavierduo Sarah und Susan Wang - Preisträgerinnen des Internationalen Wettbewerbs der ARD - agieren Samira Hempel in der Rolle des Puck sowie Julia Marie Kähne und Claudia Roick als Oberon und Titania sowie der vierstimmiger Elfen-Chor mit Marcela Lopez, Paula Rohde, Julia Schumacher, Clara Solecki, Sopran auf der Bühne. Die Künstlerische Leitung liegt in den Händen von Lea Fink, für die Inszenierung zeichnet Sven Jenkel verantwortlich und die Textfassung stammt von Lena Becker.

Veranstalter dieses Events im Rahmen des Schweriner Kultur- und Gartensommers sind das Kulturbüro Schwerin in Kooperation mit dem Konservatorium Schwerin und des Kabinettoper e. V. Die Karten kosten 8 Euro (ermäßigt 5 Euro). Diese können im Kulturinformationszentrum (KIZ) erworben oder reserviert werden unter Telefon: 0385 5912719 oder 28 oder per E-Mail: mhollmann@schwerin.de. Einlass ist ab 20 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK