Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.05.2013, 09:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rostocker Fans sorgten kurzzeitig für großes Polizeiaufgebot

Rostocker Fans sorgten kurzzeitig für großes Polizeiaufgebot
 anpa (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Dienstlich wurde bekannt, dass nach der Niederlage des FC Hansa Rostock am gestrigen Abend gegen TSG Neustrelitz im Landespokalfinale (Spielstand 0:3) wütende Rostocker Fans der Mannschaft bei Eintreffen am eigenen Stadion einen angemessenen Empfang bereiten wollen. So wurden Übergriffe auf den Spielerbus, einzelne Spieler oder auch deren Privat-PKW befürchtet. Durch die Polizei wurden Kräfte zusammengezogen und die Sicherheit der DKB-Arena und des Umfeldes gewährleistet. Einzelne Personen oder auch –gruppen in Stadionnähe wurden kontrolliert. Es kam aber zu keinen nennenswerten Störungen und Zwischenfällen. Der Einsatz konnte nach zwei Stunden schon wieder beendet werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK