Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.11.2017, 09:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zweites Funktionsgebäude im Sportpark Lankow fertiggestellt

Zweites Funktionsgebäude im Sportpark Lankow fertiggestellt
 ZGM (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zwei Monate nach Fertigstellung des neuen Funktionsgebäudes des FC Mecklenburg-Schwerin an der Ratzeburger Straße übergibt Oberbürgermeister Rico Badenschier am heutigen Mittwoch im oberen Teil des Sportparkgeländes in Lankow einen zweiten Funktionsbau für den Hockey-und den Fußballsport des Schweriner SC Breitensport e.V. und der SG Dynamo Schwerin e.V. seiner Bestimmung. „Wir setzen damit unsere Fußballkonzeption aus dem Jahr 2010 um. Sie sieht vor, diese Sportart im Sportpark Lankow zu konzentrieren. Erfreulicherweise hat der Fußball in der Landeshauptstadt seit 2010 einen enormen Aufschwung erlebt – vor sieben Jahren standen 49 Teams im Spielbetrieb, heute sind es 63 Mannschaften. In unserer aktuellen Sportentwicklungsplanung berücksichtigen wir diese Entwicklung: Hier im Sportpark soll noch ein weiterer Rasenplatz entstehen“, sagte Oberbürgermeister Badenschier heute bei der feierliche Schlüsselübergabe.

Mit den beiden neuen Funktionsgebäuden bietet die Stadt im Sportpark Lankow eine gemeinsame Heimspielstätte für den  FC Mecklenburg Schwerin, SSC Breitensport und SG Dynamo Schwerin und damit  für rund 850 Vereinsmitglieder. Das nach 12 Monaten Bauzeit fertiggestellte zweite Gebäude verfügt auf einer Fläche von 738 m² über Umkleidekabinen, Duschen, Toiletten, Trainerräume, ein Büro für die Geschäftsstelle sowie Lager-, Wasch- und Trockenräume. Für den Bau hat die Landeshauptstadt weitere 1,3 Millionen Euro im Sportpark investiert, die Förderung des Landes lag bei 125.000 Euro.  


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK