Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.11.2017, 10:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwerer Raub in Schwerin

Schwerer Raub in Schwerin
 SN-AKTUELL - Nachrichten aus und für Schwerin (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am 27.11. gegen 14 Uhr wurde der 17-jährige Geschädigte auf dem Marienplatz von einer unbekannten Person angesprochen. Diese lockte das Opfer unter einem Vorwand in eine Wohnung im Stadtteil Mueßer Holz. Hier forderten die Täter Geldbörse und Handy. Als sich der Geschädigte weigerte, erhielt er Schläge ins Gesicht. Ein Täter drohte mit einem Messer, so dass die verlangten Sachen herausgegeben wurden. Der Geschädigte konnte die Wohnung wieder entlassen und suchte umgehend die Polizei auf. Er kam mit einer blutenden Nase und einer leichten Verletzung im Gesicht davon.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung konnte ein 18-jähriger syrischer Täter festgenommen werden. Der zweite Täter konnte nicht mehr aufgegriffen werden. Durch einen aufgefundenen Reisepass konnte jedoch die Identität nachträglich festgestellt werden. Es handelt sich ebenfalls um einen 18-jährigen syrischen jungen Mann. Gegen beide Täter leitet die Kriminalpolizei derzeit die Ermittlungen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK