Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.05.2013, 17:22 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner wollen BUGA Stauden im Küchengarten retten

Schweriner wollen BUGA Stauden im Küchengarten retten
 LH Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Lokale Agenda 21 Schwerin und der Ortsbeirat Gartenstadt sind sich einig, die zirka noch 400verbliebenen Stauden auf dem ehemaligen BUGA Gelände, Küchengarten sollen erhalten bleiben.

Der derzeitige Pflegezustand dieser sogenannten Foerster Staudenfläche ist erbärmlich. So sahen es auch die 15 Erwachsenen und die 4 Kinder, die dem Aufruf der Lokalen Agenda 21 zum Pflegeeinsatz am Mittwoch um 17:00 Uhr in den Küchengarten gefolgt waren.

Fleißige Frauen und Männer aus den Ortsteilen Gartenstadt, Feldstadt und Freundinnen des Agenda Prozesses machten sich mit Elan an die Arbeit, die Staudenrondelle von den wild wachsenden Pflanzen zu befreien und hatten ihren Spaß dabei, den ehemaligen BUGA Stauden wieder zu Licht und Ansehen zu verhelfen.

Die engagierten Helferinnen und Helfer brachten in etwa 2 Stunden zirka ein Viertel der Fläche wieder auf Vordermann. Am Ende der Veranstaltung waren sich die Meisten einig – Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wir werden weiter machen - bis auch die letzten Staudenrondelle wieder in Ordnung gebracht sind.

Spontan meldeten sich die meisten Teilnehmer für Mittwoch den 05.06.13 um 17 Uhr erneut zu einem weiteren freiwilligen Einsatz an.

Der Verein Lokale Agenda 21 sagt Danke und ruft erneut, weitere Helfer die mit Freude am Erhalt der Staudenfläche mitarbeiten möchten, zum Arbeitseinsatz auf. Alle sind herzlich willkommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK