Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.02.2013, 12:37 Uhr  //  Blaulicht

Polizeifahrzeug durch Unfall beschädigt

Polizeifahrzeug durch Unfall beschädigt
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Durch einen Unfall auf der A 20 wurde am Mittwochmorgen ein Funkstreifenwagen VW Passat des Polizeihauptrevieres Wismar beschädigt. Gegen 07:30 Uhr befuhr die Streifenwagenbesatzung die A 20 zwischen den Anschlussstellen Wismar-Mitte und dem Autobahnkreuz Wismar auf dem Hauptfahrstreifen in Fahrtrichtung Rostock mit ca. 80 km/h. Eine 30-jährige Audi-Fahrerin befuhr zu dem Zeitpunkt den Überholfahrstreifen bei annähernd gleicher Geschwindigkeit. Zu diesem Zeitpunkt schneite es stark und auf den Fahrbahnen bildeten sich Spurrillen. Der Audi kam auf gleicher Höhe mit dem Funkstreifenwagen fahrend ins Schleudern, drehte sich und stieß seitlich gegen den VW. Am Streifenwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Alle Fahrzeuginsassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Fahrzeuge waren nach dem Unfall weiter fahrbereit. Mitarbeiter des Autobahnpolizeirevieres nahmen den Unfall auf. Der Gesamtschaden wird polizeilich auf 6.000 Euro geschätzt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK