Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.02.2018, 18:42 Uhr  //  Blaulicht

Mann aus hilfloser Situation gerettet- Frauen gaben Hinweis

Mann aus hilfloser Situation gerettet- Frauen gaben Hinweis
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Sternberg (ots) - Die Polizei bedankt sich bei zwei Frauen, die am Donnerstagabend in Sternberg dafür sorgten, dass ein kranker und hilfloser Mann aus seiner Wohnung gerettet werden konnte. Der 58-Jährige wurde anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Die 35 und 38 Jahre alten Frauen waren ursprünglich  mit dem Mann am Vormittag zum Einkaufen verabredet gewesen. Da der an gesundheitlichen Problemen leidende  Mann nicht erschien und später auch nicht seine Wohnungstür öffnete, informierten die besorgten Frauen am Abend schließlich die Polizei. Die eintreffenden Beamten vernahmen an der Wohnungstür lediglich ein leichtes Rascheln und gingen aufgrund der Gesamtumstände davon aus, dass der Mann hinter der verschlossenen Wohnungstür in Not geraten sein könnte. Sofort kam die Feuerwehr in die Straße "Am Serrahnsbach" zum Einsatz und öffnete die Wohnungstür. Der 58-Jährige wurde kurz darauf in völlig hilfloser Lage entdeckt. Er war nicht mehr in der Lage, sich aus seiner Sitzposition zu erheben. Zudem erschien er geistig abwesend.

Rettungskräfte kümmerten sich sofort um den Mann.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK