Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.02.2018, 12:06 Uhr  //  Sport

Kleines Jubiläum für die großen Fußballtalente

Kleines Jubiläum für die großen Fußballtalente
 FC Hansa Rostock (Bild) Landesfußballverband MV + AOK Nordost (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Nun schon zum 10. Mal veranstaltet der Landesfußballverband Mecklenburg Vorpommern mit Unterstützung der Nachwuchsakademie des FC Hansa Rostock und der AOK Nordost am Sonnabend, dem 17. Februar 2018, den Talentetreff um den AOK-Nordost-Cup für die begabtesten Fußballer des Landes Mecklenburg Vorpommern. Der Talentetag gilt als das wichtigste Hallen-Sichtungsturnier im Nordosten für die spätere erste Landesauswahl der U14-Spieler. 

Der ehemalige Hansa-Profi und Trainer Juri Schlünz sowie ein Spieler vom aktuellen Team der 3. Liga vom FC Hansa Rostock werden am Nachmittag den Siegerpokal überreichen. Der Eintritt ist frei. „Wir freuen uns wieder auf eine lautstarke Kulisse in der Fiete-Reder-Halle und spannende Wettkämpfe“, sagte Juri Schlünz von der AOK Nordost. Die Gesundheitskasse ist langjähriger Partner des Hallenturniers mit Teams aus ganz Mecklenburg-Vorpommern.

Die besten 10- und 11-Jährigen, die an den 21 DFB-Stützpunkten in Mecklenburg-Vorpommern gefördert werden, kommen zu dem Hallenturnier nach Futsalregeln in der Fiete-Reder-Halle Marienehe (Marieneher Straße 4) zusammen. „Der AOK-Nordost-Cup ist für die jungen Fußballer ein absolutes Highlight“, sagte Organisator Jürgen Zelm vom Landesfußballverband MV. „Um die begehrten Trophäen und Einzelpreise kämpfen insgesamt zwölf Mannschaften. In der Vorrunde  spielen die Teams in zwei Gruppen, jeder gegen jeden. Danach folgen die Platzierungsspiele. Insgesamt werden in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr auf zwei Spielfeldern 38 Spiele ausgetragen“, so der DFB-Stützpunktkoordinator.

„Sichtungsturniere wie der AOK-Nordost-Cup sind für die jungen Kicker eine gute Möglichkeit, um auf sich aufmerksam zu machen und natürlich auch wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Für uns und unsere Nachwuchsakademie ist das Turnier, bei dem die talentiertesten Nachwuchsspieler unseres Landes zu erleben sind, natürlich auch von großer Bedeutung“, betonte Hansa-Sportvorstand Markus Thiele.
Die besten Spieler werden mit Sachpreisen geehrt. Im Rahmenprogramm finden auch in diesem Jahr die große AOK-Tombola für alle Spieler, ihre Familien und Freunde sowie eine Autogrammstunde mit einem Hansa-Profi statt. Anstoß ist am 17. Februar, um 10:00 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK