Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.02.2018, 14:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Historik” in der Gegenwart

„Historik” in der Gegenwart
 Wolfgang Grimm (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Auf der Jahreshauptversammlung der in der FF Schwerin-Mitte integrierten Arbeitsgruppe "Schweriner Feuerwehrhistorik 1863" konnte deren Leiter, Hauptbrandmeister Ingo Sack, am 9. Februar 2018 eine erfreuliche Bilanz ziehen.

Seit nunmehr fast 15 Jahren besteht diese AG, welcher zur Zeit 12 Kameraden der Wehr angehören. Allein im Jahr 2017 leisteten sie knapp 700 Stunden um die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin, im Jahr 1863 zunächst als "Turner-Feuerwehr" gegründet, für die Öffentlichkeit aufzuarbeiten. Dazu gehörten u.a. eine erfolgreich gestaltete separate Ausstellung in der Schweriner Weststadt sowie die Aktualisierung der eigenen ca. 80 qm Ausstellungsfläche im "Intern. Feuerwehr-Museum" Schwerin, dessen Leiter Uwe Rosenfeld am 27. Januar plötzlich im Alter von 64 Jahren verstarb. Ihm wurde auf der Versammlung gedacht. Ingo Sack dankte allen Schweriner Ortsfeuerwehren und dem Stadtfeuerwehrverband für die  sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Es wurde aber auch in die Zukunft geblickt. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf dem 155. Jahrestag der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin im Jahr 2018.

Stadtbrandmeister Gerhard Lienau dankte den Kameraden und wünschte für die Zukunft Alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Die Unterstützung durch den Stadtfeuerwehrverband sei hierbei gegeben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK