Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.06.2013, 10:23 Uhr  //  Blaulicht

Brand eines Fitness-Studios

Brand eines Fitness-Studios
 SN-Aktuell (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Am 02.06.2013 informierte um 03:24 Uhr das Brandschutz- und Rettungsamt der Hansestadt Rostock die Polizei über den Brand eines Fitness-Studios im Rostocker Nordosten. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr- und Rettungskräfte als auch der Beamten des Polizeireviers Rostock-Dierkow stand das Gebäude bereits in Flammen. Trotz umgehend eingeleiter Brandbekämpfung brannte das Objekt vollständig nieder. Für die Löschmaßnahmen musste der Rostocker Weidendamm für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Hiervon war auch der Rostocker Nahverkehr betroffen, so dass die Polizei durch den Dispatcher der RSAG unterstützt wurde. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Brandschaden auf 500.000,00 €. Die Ermittlungen zur Brandursache werden unter Beiziehung eines Brandsachverständigen durch die Rostocker Kriminalpolizei geführt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK