Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.03.2018, 10:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kai Kreibich neuer Wehrführer

Kai Kreibich neuer Wehrführer
 Freiwillige Feuerwehr Schwerin-Mitte (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Kai Kreibich ist neuer Wehrführer der ältesten Schweriner Ortswehr. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte wählten ihn in der jüngsten Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit, weil der bisherige Wehrführer René Hellwig aus beruflichen Gründen diese Funktion nicht mehr wahrnehmen kann.

Zuvor gab der scheidende Wehrführer einen beeindruckenden Bericht über die Arbeit der Wehr im vergangenem Jahr. So musste die Wehr zu insgesamt 135 Einsätzen ausrücken und leistete weit über 6300 Stunden im Bereich der Ausbildung und der Jugendarbeit. Derzeit zählt die Ortswehr insgesamt 119 Mitglieder.

Neben der Wehrführung wurden Christian Gräning zum Zugführer und Alexander Hirsch zum Gruppenführer gewählt. Befördert wurden Christina Kretschmann, Chris Kretschmann, Oliver Krohn, Charly Hoß, Paul Schulz, Jeremy Boegel und Robert Becker und Steffen Blankenberg.

Geehrt für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Marten Burs, Oliver Krohn und Marcel Meinicke.  Fabian Stenzel und Rico Hörauf wurden für ihre Leistungen als
Öffentlichkeitsarbeitsbeauftragter und Gerätewart vom Landesfeuerwehrverband mit der
Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

René Hellwig dankte in seinem letzten Jahresbericht seinen Kameradinnen und Kameraden und ihren Familien und Partnerinnen und Partnern für ihren engagierten freiwilligen Einsatz für den Brandschutz und die Jugendarbeit in unserer Stadt.

An die Stadtpolitik gewandt, stellt er klar, dass die Wehr unabhängig vom Ausgang der
Entscheidung zur Entwicklung des ehemaligen KIW Vorwärts-Geländes den vor ihr
vorgeschlagenen neuen Standort im Hopfenbruchweg favorisiere. Mit Blick auf den
Feuerwehrbedarfsplan mahnte er eine zügige Entscheidung an.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK