Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.03.2018, 12:25 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Lass was liegen für die Ziegen!

Lass was liegen für die Ziegen!
 Zoo Rostock/Joachim Kloock (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Getränkeland und die Kunst.Schule.Rostock sammeln für die Lieblinge im Streichelzoo und rufen zum tierischen Malwettbewerb auf Seit vielen Jahren unterstützt das Rostocker Unternehmen Getränkeland den Rostocker Zoo, unter anderem als langjähriger Pate für die afrikanischen Zwergziegen. Natürlich möchte der Geschäftsführer Axel Heidebrecht auch den 120. Geburtstag des Zoos im kommenden Jahr mit einer besonderen Aktion würdigen. Gemeinsam mit der Kunst.Schule.Rostock wurde dafür ein Projekt für seine afrikanischen Schützlinge entwickelt.

Schüler der Hundertwasser-Gesamtschule haben im Rahmen von Kreativkursen „Tränken für die Ziegen“ gebaut, die jeweils als Unikat-Spendenbehälter in den 80 Getränkelandfilialen aufgestellt werden sollen. Die ersten „Tränken“ konnten Zoodirektor Udo Nagel und Axel Heidebrecht heute im Zoo gemeinsam mit den jungen Schöpfern bewundern. „Ich bin immer wieder über die tollen Ideen unserer Förderer überrascht, die damit ihre Verbundenheit zum Zoo ausdrücken und uns aktiv im Natur- und Artenschutz unterstützen “, betonte Zoodirektor Udo Nagel.

Das gespendete Pfandgeld „Lass was liegen für die Ziegen!“ wird für frische Grünflächen und die Verschönerung des Geheges der Zwergziegen genutzt. „Die Kreativität der Mädchen und Jungen hat mich begeistert. Das sind die schönsten Spendenboxen, die ich bislang gesehen habe“, freute sich Axel Heidebrecht über die große Resonanz. „Jetzt wollen wir nachlegen und zu einem tierischen Malwettbewerb aufrufen. Unter dem Motto ‚Male deine Lieblingsziege oder dein Lieblingstier‘ können ab sofort bis zum Jahresende Zeichnungen, Collagen und weitere Kunstwerke in allen Getränkelandfilialen abgegeben werden“, so Heidebrecht.

Unter allen Teilnehmern verlosen die Initiatoren zwei Ferienplätze in der Kunst.Schule.Rostock, inklusive eines Zoo-Besuchs. Die Kunst.Schule.Rostock mit Sitz im Kunst- und Medienzentrum FRIEDA 23 ist eine staatlich anerkannte Kinder- und Jugendkunstschule in MV.Das Streichelgehege der afrikanischen Zwergziegen neben dem Südamerika-Haus ist einer der beliebtesten Anziehungspunkte im Rostocker Zoo. Insbesondere die Kinder lieben den Kontakt mit den kleinen Gehörnten. Auf 1.200 Quadratmetern ist viel Platz, den verschmusten und lebhaften Zwergziegen zwischen Baumstämmen und Klettersteinen zu begegnen. Aktuell nehmen sechs Ziegen, ein Bock und sieben Jungtiere gern Streicheleinheiten von den kleinen und großen Zoo-Besuchern entgegen.

Der Rostocker Zoo gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Norddeutschlands. 2015 wurde er in seiner Kategorie (bis 1 Millionen Besucher) zumbesten Zoo Europas gewählt. Besonders gute Noten gab es für die Qualität der Tierhäuser und Gehege, für seine grüne Landschaft und Vegetation, das einzigartige zoologisch-botanische Ambiente sowie für die vielfältigen Bildungsangebote. Zudem wurde der Zoo mehrfach mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Einrichtung“ ausgezeichnet. An unseren Erfahrungsstationen und auf den Spielplätzen haben kleine und größere Besucher die Gelegenheit, sich auszuprobieren und auszutoben. Jede Menge Veranstaltungshighlights, öffentliche Schaufütterungen und tierische Erlebnisse runden das Angebot für die ganze Familie ab.

Im Zoo Rostock gehen Sie auf Entdeckungsreise, begegnen exotischen Tieren und bewundern botanische Schätze. Im größten Zoo an der deutschen Ostseeküste verbringen Sie zu jeder Jahreszeit einen erlebnisreichen Tag. Gleichermaßen lädt die einmalige Parklandschaft zum Entspannen und Erholen ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK