Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.03.2018, 16:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Sport für die Familien mit dem SV Einheit

Sport für die Familien mit dem SV Einheit
 Davis Kupke (Bild) SV Einheit Schwerin e.V. (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Traditionell wie in jedem Frühjahr lud der SV Einheit Schwerin am 10.3. zum Familiensportfest ein und es kamen 130 kleine und große Sportlerinnen und Sportler. Die Veranstaltung in der Sporthalle im Stadtteil Krebsförden ist für alle Altersgruppen, Vereinsmitglieder, Freunde, Gäste und Sportbegeisterte zur „sportlichen Pflicht“ geworden.

Hier kann ein jeder seine Fitness unter Beweis stellen, Geschicklichkeit, Ausdauer und Können sind bei der ein oder anderen Disziplin besonders gefragt. Familien mit ihren Kindern im Alter von 3 – 13 Jahren waren die Beteiligten an diesem Sportfest. Vereinssportlehrer Torsten Axmann organisierte die Veranstaltung und konnte wieder auf seine zahlreichen Helfer an den einzelnen Stationen und Mitmachangeboten zählen, denen an dieser Stelle noch einmal besonders gedankt werden soll.

So begann pünktlich um 10 Uhr, nach dem Aufwärmtraining, das bunte Programm.

Hier gab es dann eine Aufteilung in verschiedene Altersgruppen, Kinder bis 6 Jahre machten einen Dreikampf, alle anderen Kinder und die Erwachsenen durften einen Fünfkampf absolvieren. Die Vorschulkinder in den Altersklassen 3-4 Jahre und 5-6 Jahre konnten sich so beim Dreikampf mit Geschicklichkeitsübungen, einer Hindernisstrecke und dem Schlängellauf messen. Zu den Aufgaben aller anderen Sportler, welche in den Altersklassen 7-9 Jahre, 10-13 Jahre und den Erwachsenen starteten, gehörte das Medizinballstoßen, der Dreisprung, Ergometer fahren und das Seilspringen unter anderem. Außerdem waren in der Halle für weitere Aktivitäten ein Trampolin, eine Hüpfburg und eine Rutsche für die jungen Sportsfreunde aufgebaut.   Jeder Teilnehmer durfte eine Urkunde und auch einen Preis für seine Erfolge mit nach Hause nehmen.

In der AK 3-4 Jahre siegte Anouk Lüdtke vor Hilda Thomaneck und Lauri Flack.

Im Jahrgang 5-6 Jahre gewann Jason Burghardt vor Johann Piske und Alfred Flack.

Eddie Flack setzte sich bei den 7-9jährigen vor Noah Silber und Ben Julian durch.

Bei den großen Kindern wurde Tim Flemming der Tagessieger, ihm folgten auf den Plätzen zwei und drei Tom Engwer und Hannes Neuenhoff. Ute Lüdtke war die Siegerin bei den Frauen vor Christina Schmidt und Juliane Piske. Bei den Männern gewann Erik Külzer, gefolgt von Wolle Gliese, Stephan Bartels und Daniel Helms.

Nach der Siegerehrung gab es noch eine kleine Tombola mit lustigen Preisen. Zum Abschluss des Sportfestes wurde in gemischten Mannschaften noch einmal Fußball und Volleyball gespielt, um den Tag mit etwas Teamsport ausklingen zu lassen. Parallel hierzu, gab es an diesem Nachmittag, nach den Wettkämpfen, ebenfalls einen recht großen Andrang zu einem Spiel, auf einer der fünf aufgestellten Tischtennisplatten.

Eine gelungene Veranstaltung die allen Akteuren viel Spaß gemacht hat und so sieht man sich auch im nächsten Jahr zur selben Zeit, am selben Ort bestimmt wieder – wenn der Familiensport nach einer Fortsetzung solcher Feste ruft. Torsten Axmann verspricht den Beteiligten: „Wir werden diese Tradition ohne Frage weiter fortführen“.

Nicht verpasst werden sollte auch auf keinen Fall der nächste Höhepunkt im Vereinsleben am 16. Juni, das große offene Kinderfest auf dem Vereinsgelände an der Kegelbahn in der Schloßgartenallee, wo der SV Einheit wieder zahlreich kleine und große Gäste mit vielen Überraschungen erwartet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK