Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.03.2018, 15:17 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Auge in Auge mit den Wildschweinen

Auge in Auge mit den Wildschweinen
 Wildpark-MV (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow - Das sieht so richtig gemütlich aus, wie die Wildschweine im Wildpark-MV in ihrem kuscheligen Strohbett liegen und genüsslich vor sich hin dösen. Und das Beste daran: Sie haben sich direkt am Besucher-Zaun gebettet und können aus nächster Nähe beobachtet werden. Jedes Jahr um diese Zeit bringen die Tierpfleger eine große Menge Stroh ins Wildschwein-Gehege, damit die trächtigen Bachen daraus ihren sogenannten Wurfkessel bauen können. Auch von den anderen Rotten-Mitgliedern wie dem Keiler wird es gern angenommen und zur Schlafgelegenheit umfunktioniert. Sie lassen sich kaum aus der Ruhe bringen, wenn die Wildpark-Besucher herantreten und die Tiere in wenigen Metern Entfernung beobachten. Vorsicht und Rücksichtnahme ist natürlich immer geboten. Auch die Wildschweine haben stets ein wachsames Auge.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK