Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.03.2018, 11:14 Uhr  //  Stadtgeschehen

Fahrbahn im Mittelweg wird instand gesetzt

Fahrbahn im Mittelweg wird instand gesetzt
 maxpress (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Eigenbetrieb SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 26. März bis voraussichtlich zum 27. April Instandsetzungsarbeiten am Fahrbahnbelag im Mittelweg durch.

Die Maßnahme beginnt im Eimündungsbereich zur Robert-Beltz-Straße und endet am ehemaligen „KIW Vorwärts“. In der Zeit vom 26. März bis 6. April erfolgt zunächst der Abbruch der Zufahrt „KIW Vorwärts“. Dann wird die Entwässerung hergestellt. Erdarbeiten, Steinsetz- und Asphaltarbeiten schließen sich an. In der Zeit vom 9. bis 27. April sind Steinsetzarbeiten geplant.

Notwendig ist für die gesamte Baumaßnahme die Vollsperrung des Mittelweges von der Einmündung zur Robert-Beltz-Straße bis hinter die Zufahrt ehemaligen „KIW Vorwärts“, eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Die Zufahrt vom Mittelweg zur Robert-Beltz-Straße und umgekehrt ist weiterhin möglich. Die Einbahnstraßenregelung des Mittelweges wird im Bereich der Gärten bis zum Gosewinkler Weg aufgehoben. Der Mittelweg ist dann in beiden Richtungen befahrbar. Für die Anwohner im gesperrten Bereich wird es während der Bauphase zeitweilige Einschränkungen bei der Anfahrbarkeit ihrer Grundstücke sowie Nutzungseinschränkungen der vorhandenen Parkplätze geben. Rettungsdienste können das Baufeld in der gesamten Zeit passieren.

Anlieger möchten die Bauarbeiten bitte in ihrer persönlichen Terminplanung berücksichtigen. Sie erhalten im Vorfeld der geplanten Baumaßnahme detaillierte Informationen unter Mitteilung der konkreten Ansprechpartner. Die Verkehrsteilnehmer werden in den betroffenen Bereichen um Beachtung und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK