Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.04.2018, 12:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Motocross-Fahrer verletzt Spaziergänger am Neu Mühler See

Motocross-Fahrer verletzt Spaziergänger am Neu Mühler See
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Mittwochnachmittag,  gegen 15 Uhr war ein 26-jähriger Spaziergänger mit seinem Hund fußläufig im Uferbereich des Neu Mühler Sees spazieren. Auf dem Gehweg im Wald kam ihm eine Motocross-Maschine entgegen. Der Spaziergänger äußerte seinen Unmut darüber, dass der Fahrer den Waldweg verbotswidrig befuhr. Daraufhin habe der unbekannte Fahrer seine Maschine ausgeschaltet, zur Seite geworfen und einen 2 Meter langen Ast aus der unmittelbaren Nähe vom Boden aufgehoben. Damit ging er unvermittelt auf den Spaziergänger zu und schlug ihm einmal ins Gesicht, sodass er eine Nasenbeinfraktur erlitt und in dem Helios -Kliniken  medizinisch versorgt werden musste.

Nach der Tat entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Ein Kennzeichen befand sich nicht an der Maschine.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
- männliche Person
- ca. 175 cm - 185 cm groß
- von schlanker/normaler Gestalt
- längere blonde Haare (schauten unter Helm raus)
- tiefe Stimme, sprach hochdeutsch
- Kleidung: schwarzer Motorradhelm, graues langärmeliges Oberteil, dunkelgraue Hose

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung. Wer hat zur besagten Zeit eine solche Crossmaschine im o.g. Bereich festgestellt bzw. kann Angaben zur Person machen? Hinweise nimmt die Polizei in Schwerin unter der Teln. 0385 5180 2224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK