Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.04.2018, 14:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

Richtfest des Bildungs- und Bürgerzentrums in Schwerin

Richtfest des Bildungs- und Bürgerzentrums in Schwerin
 Pixabay (Bild) EM (Text) // regierung-mv.de


Schwerin - Am Montag (9.4.) nimmt die Staatssekretärin des Landesministeriums für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Staatssekretär des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Gunther Adler sowie dem Oberbürgermeister der Stadt Schwerin, Dr. Rico Badenschier, am Richtfest für das Bildungs- und Bürgerzentrum (BBZ) in Schwerin teil.

Im neuen Bildungs- und Bürgerzentrum im Schweriner Stadtteil Mueßer Holz werden künftig die Stadtteil-Volkshochschule, das Stadtteilbüro sowie weitere interkulturelle Kulturvereine und soziale Dienste ihr Domizil haben.

Das geplante Bildungs- und Bürgerzentrum versteht sich als ein „Leuchtturm“ mit Strahl- und Anziehungskraft für alle im Stadtteil lebenden Bevölkerungsgruppen wie Jugendliche, Senioren, Migranten, Berufstätige und Langzeitarbeitslose.

Bei Gesamtkosten in Höhe von rund 4,2 Millionen Euro erhielt die Stadt Schwerin eine Bundesförderung in Höhe von ca. 3,8 Millionen Euro aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Nach Abschluss der Baumaßnahmen am BBZ – voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 – gehen die Bauarbeiten an diesem Standort dann weiter. Gegenwärtig wird auch die Sanierung des Schulgebäudes der Förderschule Hamburger 126 vorbereitet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK