Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.04.2018, 13:53 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall mit zwei LKW

Verkehrsunfall mit zwei LKW
 Pixabay (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Am gestrigen Vormittag gegen 10 Uhr kam es auf der BAB 20 zwischen der Anschlussstelle Wismar und Wismar Mitte zu einem Verkehrsunfall zweier LKW.

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei führten im Bereich der Triwalkbrücke Vermessungsarbeiten durch, als der Unfallverursacher mit einem LKW der Marke MAN aus bislang ungeklärter Ursache ungebremst auf einen stehenden Absperranhänger der Autobahnmeisterei auffuhr und diesen einige Meter weiterschob.

Der Fahrer des LKW wurde dabei eingeklemmt und musste durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Aufgrund schwerer, jedoch nicht lebensgefährlicher, Verletzungen wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Schwerin gebracht.

Die Richtungsfahrbahn Lübeck wurde bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 14.45 Uhr voll gesperrt.

Positive Rückmeldung der eingesetzten Rettungskräfte: Die Bildung der Rettungsgasse hat gut funktioniert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK