Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.04.2018, 18:01 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner Kultur- und Gartensommer 2018

Schweriner Kultur- und Gartensommer 2018
 (c) Erhard Gottschling (Bild) Stadtmarketing Gesellschaft Schwerin mbH (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Den ganzen Sommer lang lockt Schwerin mit großartigen Events vor hinreißenden Kulissen.

Bereits zum neunten Mal setzt der Schweriner Kultur- und Gartensommer in diesem Jahr die Schlossstadt mit Kunst, Kultur und fantasievollen Festen in Szene. Ihre Bühnen findet die Veranstaltungsreihe dabei erneut von April bis September auf den lauschigen Plätzen der Altstadt und in den versteckten Winkeln des Schlossgartens. „Natur, die inspiriert. Kultur, die fasziniert.“ ist dabei einmal mehr das Motto des sommerlichen Kulturfestivals, das seit der BUGA jährlich für unvergessliche Erlebnisse sorgt.

Traditionell läutet das FrühjahrsErwachen den Start des alljährlichen Schweriner Kultur- und Gartensommers ein. Während auf dem Markt und in den Straßen Künstlerinnen und Künstler unterwegs sind, Lieder und Instrumente erklingen und Fabelwesen den Frühling zelebrieren, wird unter dem Motto „Osteuropa zu Gast im Schleswig-Holstein-Haus“ zu vielfältigen Aktionen und Begegnungen in Haus und Garten eingeladen.

Filmliebhaber kommen beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern vom 1. bis zum 6. Mai auf ihre Kosten. In diesem Jahr steht Georgien als Gastland im Fokus des Filmfestivals, das zu den publikumsstärksten der neuen Bundesländer gehört. Das SommerMärchen vom 8. bis 10. Juni entführt kleine und große Besucher in die faszinierende Welt des Mittelalters. Das Schlossfest nimmt Besucher vom 15. bis 17. Juni mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Schweriner Schlosses. Vom Leben am Hofe bis in die Gegenwart führt das vielversprechende Programm mit historischem Festumzug, spektakulären Lichtinszenierungen und außergewöhnlichen Einblicken in sonst unzugängliche Bereiche des Schweriner Schlosses. Sommerlicher Höhepunkt sind die Schlossfestspiele Schwerin des Mecklenburgischen Staatstheaters vom 22. Juni bis zum 28. Juli. Vor atemberaubender Schlosskulisse präsentieren sie den Opernklassiker TOSCA von Puccini auf dem Alten Garten und im Schlossinnenhof das Schauspiel DRACULA.

Große Sommerausstellungen laden in Kunsthäuser und Museen ein. Während im Schleswig-Holstein-Haus von Juni bis September Marc Chagalls Farbenpracht die Betrachter in ihren Bann zieht, lässt das Staatliches Museum von Juli bis Oktober „Hinter den Horizont“ schauen.

Mit kulinarischen Gaumenfreuden verzaubert der GourmetGarten vom 13. bis 15. Juli seine Gäste. Im Schlossgarten tischen Gastronomen ein Wochenende unter freiem Himmel auf. Die diesjährige Schlossgartenlust am 4. August entführt die Besucher in die geheimnisvolle Welt der Märchen und Sagen. Eingebettet in die traumhafte Kulisse des Schweriner Schlossgartens und der Schlossinsel werden unter dem Motto: „Wie im Märchen“ aufregende Fantasiewelten und spektakuläre Lichtinszenierungen erlebbar. Stimmengewaltig geht der Schweriner Kultur- und Gartensommer 2018 zu Ende. Beim „Windros Festival“ vom 7. bis 9. September kommen Musiker aus der ganzen Welt im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß zusammen, um gemeinsam an Projekten zu arbeiten und Besucher an ihrer Musik teilhaben zu lassen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK