Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.04.2018, 10:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Erstmals „Tage der Kitaverpflegung 2018“ in Mecklenburg-Vorpommern

Erstmals „Tage der Kitaverpflegung 2018“ in Mecklenburg-Vorpommern
 Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - In diesem Jahr finden erstmals die bundesweiten „Tage der Kitaverpflegung“ statt. Die in 10 Bundesländern agierenden „Vernetzungsstellen Kitaverpflegung“ bieten damit den Kitas die Möglichkeit, unter dem Motto „Vielfalt schmecken + entdecken“ das Thema Verpflegung besonders in den Fokus zu rücken. Der Aktionszeitraum in Mecklenburg-Vorpommern dauert vom  1. April bis zum 30.November 2018. Die vom Land geförderte „Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Mecklenburg-Vorpommern“ unterstützt in diesem Zeitraum in den Kitas zahlreiche Aktionen wie Kochnachmittage, Fachvorträge, Workshops und Seminare. 

Gleichzeitig startet die „Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Mecklenburg-Vorpommern“  einen Kita-Wettbewerb zum Thema „Selbst gekocht schmeckt am besten“.  Welche Kita-Gruppe kocht regelmäßig eigene Gerichte oder beschäftigt sich mit Lebensmitteln, ihrem Geschmack und mit der Frage, wie und wo sie hergestellt werden? Diese Gruppen sind aufgerufen, ihre selbst ausprobierten und für gut befundenen Rezepte bei der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung einzusenden. Fantasievoll gestaltete Dokumentationen über die Kochaktionen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Unter den Einsendungen verlost die „Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Mecklenburg-Vorpommern“  zwei Gruppensätze Kochschürzen und zahlreiche Aktionsboxen „Krümel und Klecksi“ mit vielen Ideen für Spiel und Spaß rund um das Thema Essen. Einsendeschluss für die Lieblingsrezepte + Kochdokumentationen aus den Kitas ist der 28. September 2018. Einsendungen bitte an:
DGE e.V., Vernetzungsstelle Kita-Verpflegung M-V, Am Grünen Tal 50 (AOK-Gebäude), 19063 Schwerin

Arndt Müller, Leiter der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Mecklenburg-Vorpommern, zum Start des Wettbewerbs:

„Kinder sind unter liebevoller Anleitung begeisterte Köchinnen und Köche. Das können wir in vielen Kitas und bei Tagesmuttis und -vatis immer wieder sehen. Mit unserem Wettbewerb wollen wir die Lust am Backen, Kochen und Zubereiten von leckeren Speisen aus frischen Lebensmitteln weiter fördern und das Thema Kitaverpflegung noch mehr in den Fokus rücken. Gutes Essen hat viel mit Freude am Genießen und mit Gemeinsamkeit zu tun. Und wer die Besonderheit von Essen und den Spaß am ‚Selbst Kochen‘ nie kennengelernt hat, wird es schwer haben, eine eigene Esskultur auszubilden. Diese ist aber für eine gesunde Ernährung unverzichtbar.“

Die bundesweiten Tage der Kitaverpflegung werden mit Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) durchgeführt.

Weitere Informationen zur Arbeit der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Mecklenburg-Vorpommern und den Aktionen in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie unter:  http://www.dgevesch-mv.de/index.php?id=72

Hintergrund:
Die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung beraten in den jeweiligen Ländern ganzjährig die beteiligten Akteure bei der Entwicklung eines ausgewogenen Verpflegungsangebotes mit dem Ziel, die Qualität der Kitaverpflegung in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Die Grundlage und den wissenschaftlichen Rahmen für die Verpflegung von Kindern in Tageseinrichtungen bildet dabei der vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in Auftrag gegebene Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das BMEL fördert die Verbreitung des Standards und unterstützt die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung im Rahmen des Nationalen Aktionsplans „IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung“.


IN FORM wurde 2008 vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sowie vom Bundesministerium für Gesundheit ins Leben gerufen und ist seitdem bundesweit mit Projektpartnern für gesunde Ernährung und mehr Bewegung aktiv. Weitere Informationen zu IN FORM finden Sie unter www.in-form.de.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK