Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2018, 10:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Straßensperrung nach Verkehrsunfall in der Schweriner Graf-Schack-Allee

Straßensperrung nach Verkehrsunfall in der Schweriner Graf-Schack-Allee
 SN-AKTUELL - Nachrichten aus und für Schwerin (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am 27.4. um 22.40 Uhr verursachte ein alkoholisierter Transporterfahrer einen Verkehrsunfall, welcher zu einer Straßensperrung führte.

Der 29-jährige Nordwestmecklenburger befuhr die Graf-Schack-Allee aus Richtung Schloss kommend in Richtung der IHK. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den Bordstein. In weiterer Folge überfuhr der Mercedes Vito eine Mittelinsel und knickte beide auf dieser Insel befindlichen Verkehrszeichen ab. Der Mercedes wurde hierbei stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Der Transporterfahrer wurde nicht verletzt, wies aber eine Alkoholisierung von 1,64 Promille auf.

Der Mercedes Vito musste abgeschleppt und die Unfallstelle beräumt werden. Hierzu wurde die Graf-Schack-Allee für ca. 1 Stunde gesperrt.

Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet und dessen Führerschein beschlagnahmt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK