Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.05.2018, 09:14 Uhr  //  Blaulicht

Nach Kollision am Bahnübergang Unfallort verlassen

Nach Kollision am Bahnübergang Unfallort verlassen
 Pixabay (Bild) BPOL-HRO (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Zu einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort ist es offensichtlich am Bahnübergang Klüßer Damm (Bahnstrecke Wismar-Bad Kleinen) in Wismar am 8.5. gekommen.

Ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatte festgestellt, dass am oben genannten Bahnübergang die Lichtsignalanlagen und Andreaskreuze beschädigt wurden.

Hieraufhin verständigte er die Beamten des Bundespolizeireviers Wismar. Diese konnten ebenfalls die Beschädigungen feststellen. Erste Ermittlungen gaben Anlass zur Vermutung, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Lkw-Fahrer handeln könnte. Vor Ort konnte kein Unfallverursacher festgestellt werden. Die Beschädigungen hatten keine Auswirkungen auf den Bahnverkehr.

Die weiteren Ermittlungen wurden zuständigkeitshalber von den Kollegen der Landespolizei übernommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK