Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.05.2018, 08:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kräuterkunde am Wegesrand

Kräuterkunde am Wegesrand
 Helge May (Bild) NABU Mecklenburg-Vorpommern (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Botanische Exkursionen führen oft in besonders reichhaltige Gebiete, in denen sehr seltene und außergewöhnlich schöne Pflanzen wachsen. Was ist aber mit den Kräutern und Gehölzen, die wir jeden Tag am Wegesrand oder als "Unkraut" im eigenen Garten sehen? Auf einer entspannten, kleinen Wanderung in der schönen Landschaft am Tressower See sollen die eher unscheinbaren Vertreter unserer heimischen Flora im Mittelpunkt stehen, die nichtsdestoweniger spannend sind. Dazu lädt der NABU Mecklenburg-Vorpommern am 17. Mai um 16 Uhr in die KulturGärtnerei nach Tressow (Meiersdorfer Weg 19), südwestlich von Wismar, ein.

Die Teilnahme kostet 3 Euro, NABU-Mitglieder zahlen 2 Euro. Um Anmeldung bis zum 16.5. per E-Mail an Anja.Kureck@nabu-mv.de oder telefonisch unter 0385/593898-13 wird gebeten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK