Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.05.2018, 11:21 Uhr  //  Sport

B-Juniorinnen des FSV 02 Schwerin erhalten sich die Chance auf eine Medaille

B-Juniorinnen des FSV 02 Schwerin erhalten sich die Chance auf eine Medaille
 FSV 02 Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am drittletzten Spieltag der in Turnierform ausgetragenen B-Juniorinnen Verbandsliga M-V waren für das Heimturnier der Schwerinerinnen der Rostocker FC und der SV Waren 09 als Gegner vorgesehen. Aufgrund des Pfingstwochenendes konnte der SV Waren 09 jedoch leider nicht antreten.

Der FSV 02 Schwerin spielte gegen den Rostocker FC auf verkürztem Großfeld. Die erste Halbzeit kam in die Wertung.

Die Schweriner Mädels spielten von Beginn an konzentriert. Sie beherrschten die Spielsituationen jederzeit sicher. Der RFC kam kaum vor das Schweriner Tor und wenn, dann war Helena Rabe im Tor ein sicherer Rückhalt.

Kleiner Schwachpunkt im Schweriner Spiel war der letzte Pass ins Angriffszentrum. So dauerte es bis zur 22. Minute, ehe Ann-Kathrin Stein das verdiente 1:0 für den FSV erzielte. Nach weiteren zwei vergebenen Chancen des FSV erzielte dann Hannah Jeske das absichernde 2:0.

Damit hatte man die an diesem Spieltag möglichen 6 Punkte eingeheimst und bleibt in der 4er Spitzengruppe der Verbandsliga mit dabei.

Zum Saisonabschluss geht es jetzt an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden nach Greifswald. Diese Situation entsteht durch ein vom März verlegtes Turnier. Wir wünschen viel Glück und gute Reise.

FSV spielte mit: Rabe, Jeske, Labahn, Behring, Sponholz, Bongartz, Prigge, Grigorjan, Stein, Klemt, Fabian


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK