Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2013, 07:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Munitionsbergungsdienst musste einschreiten

Munitionsbergungsdienst musste einschreiten
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Gestern Abend gegen 22:50 Uhr wurde der Rostocker Polizei ein herrenloser Koffer auf dem Warnemünder Kirchenplatz mitgeteilt. Es handelte sich um einen Trolly, der hochkant an ein Geländer am Taxistand abgestellt war. Über Stunden hat sich niemand als Besitzer des Koffers gemeldet. Gegen 02:00 Uhr war der Munitionsbergungsdienst vor Ort um auszuschließen, dass von dem Koffer eine Gefahr ausgeht. Der Koffer wurde geröntgt und es wurde festgestellt, dass er leer war. Einschätzung der Polizeibeamten vor Ort bestand keine Notwendigkeit, die umliegenden Wohnhäuser zu evakuieren.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK