Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.05.2018, 12:30 Uhr  //  Sport

Mittelfeld-Allrounder aus der 2. Bundesliga: F.C. Hansa Rostock verpflichtet Mirnes Pepic

Mittelfeld-Allrounder aus der 2. Bundesliga: F.C. Hansa Rostock verpflichtet Mirnes Pepic
 F.C. Hansa Rostock (Bild) + (Text) // fc-hansa.de


Rostock -Mit Mirnes Pepic kann der F.C. Hansa Rostock den nächsten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitligisten FC Erzgebirge Aue zur Kogge und hat in Rostock einen Zweijahresvertrag bis zum 30.06.2020 unterschrieben.

Zu seinen bisherigen Profi-Stationen gehört der SC Paderborn, für den Pepic insgesamt zweimal in der Bundesliga und neunmal in der Zweiten Liga zum Einsatz kam.

Im Jahr 2016 wechselte der 1,78 Meter große Deutsch-Montenegriner von den Ostwestfalen zum FC Erzgebirge Aue. Für die „Veilchen“ hat Pepic seitdem insgesamt acht Zweitliga-Partien absolviert und nun seinen ursprünglich noch bis Sommer 2019 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst.

„Mirnes Pepic ist ein gut ausgebildeter, zweikampfstarker Allrounder, der in der Zentrale sowohl defensiv als auch offensiv eingesetzt werden kann. Zudem ist er ein extrem positiver Typ, der das Fußballspielen liebt und auch immer zu überzeugen wusste, wenn man ihm die Möglichkeit gegeben hat. Für den ganz großen Durchbruch ist er zuletzt einfach zu selten zum Zuge gekommen. Bei uns soll er die Chance bekommen, abzurufen was in ihm steckt und sein Potential und seine Qualitäten weiterzuentwickeln“, so Markus Thiele, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock über den ehemaligen U18-, U19- und U20-Nationalspieler Montenegros.

„Ich habe mich für Hansa Rostock entschieden, weil es ein sehr guter und interessanter Verein ist und ich hier die Möglichkeit ergreifen will, den nächsten Schritt zu machen und natürlich Hansa dabei zu helfen, die Ziele des Vereins zu erreichen. Ich hatte vorab sehr gute Gespräche mit Markus Thiele und Pavel Dotchev, unter dem ich auch schon in Aue gespielt habe. Die Bedingungen in Rostock sind top. Ganz besonders freue ich mich auf die überragenden Fans“, so Mirnes Pepic.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK