Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.05.2018, 16:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Hoch die Tassen - Streit endet mit Bierflasche auf dem Kopf

Hoch die Tassen - Streit endet mit Bierflasche auf dem Kopf
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - In der gestrigen Mittagszeit gerieten in der Schmiedestraße zwei Trunkenbolde in Streit, da einer die Freundin des anderen beleidigt hatte. Der Tatverdächtige (74) schlug plötzlich mit einer Bierflasche auf den Kopf seines 49-jährigen Streitpartners, so, dass diese zu Bruch ging. Daraufhin wurde die Polizei verständigt, die vor Ort beide Parteien trennte. Der 74-Jährige wurde nach Abschluss der ersten Maßnahmen (Atemalkohowert 2,09 Promille) zur Blutprobenentnahme ins Klinikum gefahren.

Da der 74-Jährige plötzlich keine Lust mehr auf eine Blutprobenentnahme hatte, versuchte er die Polizeibeamten zu schlagen und sich der Maßnahme zu entziehen. Logische Folge - Angreifer wurde zu Boden gebracht und Handfesseln angelegt. Verletzt wurde bei dem kurzen Handgemenge keiner, später beruhigte sich der Mann. Gegen den Flaschenschläger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamten eingeleitet. Der Geschädigte klagte vor Ort über Kopfschmerzen, die nicht alleine vom Alkoholkonsum stammen dürften.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK