Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.05.2018, 10:29 Uhr  //  Blaulicht

Dreist und pietätlos- Einbrecher kamen während der Trauerfeier

Dreist und pietätlos- Einbrecher kamen während der Trauerfeier
 POL-SO (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Stralendorf/ Kuhstorf (ots) - Während die Bewohner an Trauerfeiern teilnahmen, wurden ihre Häuser am Freitagnachmittag in Stralendorf und Kuhstorf von Einbrechern heimgesucht. In beiden Fällen nutzten die Täter offenbar gezielt die Abwesenheit der Eigentümer und drangen jeweils über angekippte Fenster in die Häuser ein. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten jeweils Bargeld. Bei ihrer Rückkehr bemerkten die Trauernden dann die Taten und riefen die Polizei. Beide Fälle weisen Ähnlichkeiten auf, sodass ein Zusammenhang nicht ausgeschlossen ist.  Die Polizei ermittelt jetzt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall. Angesichts der Vorfälle appelliert die Polizei erneut, auch angekippte Fenster beim Verlassen der Häuser und Wohnungen prinzipiell  komplett zu schließen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK