Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.05.2018, 12:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Pkw verliert Vorderrad

Pkw verliert Vorderrad
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Es rumpelte und plötzlich blieb der BMW stehen.

Als der 52-jährige Fahrzeugführer am gestrigen Morgen aus dem Auto stieg, stellte er fest, dass das vordere linke Rad fehlte, dies befand sich neben seinem Fahrzeug. Radmuttern? Fehlanzeige, die waren nicht vorhanden. Zuvor war der Schweriner mit seinem Pkw ein Stück in der Hagenower Straße gefahren, bevor dann vor der Kreuzung zur Ludwigsluster Chaussee das Rad abfiel. Der Fahrzeugführer hatte Glück, bei einer höheren Geschwindigkeit hätte durchaus ein schwerer Verkehrsunfall die Folge sein können. Warum alle Radmuttern fehlen, ist derzeit unklar. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 5.000 Euro eingeschätzt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt wegen des Verdachtes des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK