Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.05.2018, 10:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rad im Keller, aber platt, oder Bremse klemmt?

Rad im Keller, aber platt, oder Bremse klemmt?
 Anita Gröger (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ob Schwerin eine Fahrradstadt ist oder nicht, darüber lässt sich streiten. Das Fahrrad zu nutzen ist dennoch sinnvoll. Es sei denn, es ist kaputt.

Dagegen gibt es Abhilfe, am Samstag den 2.6. zwischen 10 und 13 Uhr in der Burgstr. 18 bei „BEN‘S Fahrradwerkstatt. Do-it-yourself heißt es dann und bedeutet es gibt Tipps und Kniffe bei kleinen Pannen. Der Workshop ist kostenfrei. Dank Unterstützung durch den ADFC Schwerin, Fahrradclub Asphaltkrank und der Initiative Zukunft im Quartier ZiQ sindhelfende Hände vor Ort.Das Team wird zwischen 10 und 12 Uhr durchfachlichen Rat vom Werkstattinhaber Benjamin Tuttas begleitet.In dieser Zeit können selbstverständlich auch kompliziertere Fälle, wie gewohnt in Auftrag gegeben werden (dann kostenpflichtig)

Gefördert wird die Aktion durch die Landeshauptstadt Schwerin mithilfe der Lokalen Agenda21. Die lokale Agenda 21 Schwerin e.V. setzt sich für eine tragfähige Zukunft ein, die auch vor der eigenen Haustür begonnen werden kann. Mit dieser Aktion wird das klimafreundliche Radfahren für alle Menschen unabhängig vom Geldbeutel, oder Geschick erleichtert, so erhoffen sich das die Veranstalter. Werkzeug, Ersatzteile, ganze Räder und Geld können an diesem Tag gespendet werden, um weitere Aktionen zu ermöglichen. Außerdem freuen sich die Initiatoren, wenn das Konzept einfach kopiert wird und weitere Reparierangebote für die Nachbarschaft vor Ort organisierte werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK