Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2018, 13:51 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polit-Café beim Dreescher Stadtteilfest

Polit-Café beim Dreescher Stadtteilfest
 Stadtteilmanagement Neu Zippendorf/Mueßer Holz (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am 16. Juni wird am Fuße des Fernsehturms gefeiert. Das Stadtteilmanagement Neu Zippendorf/Mueßer Holz lädt zum Dreescher Stadtteilfest ein. Von 14 bis 18 Uhr gibt es ein buntes Programm für die ganze Familie, für Einheimische und Zugewanderte. Den Auftakt wird der Rock- und Popchor der Astrid-Lindgren-Schule/IGS Bertolt Brecht geben. Mit dabei sind auch der Chor „Lebensfreude“ vom Verein Kuljugin, die interkulturelle Tanzgruppe vom „Eiskristall“, Sängerinnen aus der Ukraine, Mädchen und Jungen der IB-Kita „Kindergalaxie“ und die Kepler-Open-Air-Band mit den „Fernsehturmspatzen“. Vereine, Verbände, Wohnungsunternehmen, Kirchen und Einrichtungen, die auf dem Dreesch ihren Sitz haben, wollen sich an Info- und Mach-mit-Ständen präsentieren.

Vertreter von Parteien treffen sich im „Polit-Café“ unter dem Dach des Vereins „Die Platte lebt“, um mit den Bewohnern ins Gespräch zu kommen.

Mit einem mobilen Spielangebot ist der Trägerverbund III für Kinder- und Jugendarbeit vor Ort. Der Bauspielplatz baut u. a. sein Wikinger-Karussell auf, so dass auch bei den kleinen Besuchern keine Langeweile aufkommen dürfte.

Für das leibliche Wohl werden u.a. die Vereine „Hand in Hand“, „New Social Way“ und das „Syrische Zentrum“ sorgen.

Das Fest wird gefördert aus dem Verfügungsfonds "Soziale Stadt" sowie von Wohnungsunternehmen u. a. Sponsoren


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK