Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.06.2018, 14:14 Uhr  //  Stadtgeschehen

Verkehrseinschränkungen auf der Straße Vor dem Wittenburger Tor

Verkehrseinschränkungen auf der Straße Vor dem Wittenburger Tor
 maxpress/SDS (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Eigenbetrieb SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin führt vom 18. Juni bis voraussichtlich zum 27. Juli Bauarbeiten in der der Straße „Vor dem Wittenburger Tor“ im Bereich der Anbindung Ratsteich / Zufahrt Ostorfer See / Zufahrt Lankower See durch. Bestandteil des Bauvorhabens sind die Herstellung einer Querungshilfe (Mittelinsel) für Fußgänger und Radfahrer. Gleichzeitig erfolgen die Verbreiterung der Fahrbahn sowie Geh- und Radwegneubaumaßnahmen. Die Arbeiten sind Teil der Neugestaltung des Radfernweges Hamburg - Rügen.

Der Durchgangsverkehr im Zuge „Vor den Wittenburger Tor“ wird während der gesamten Bauzeit wechselseitig mittels Baustellen-Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbeigeführt. Für die anbindenden Straßen ergeben sich voraussichtlich folgende Einschränkungen:

Die erste Bauphase ist in der Zeit vom 18. Juli bis 6. Juli geplant und umfasst den Straßenbau auf der Südseite der Straße „Vor dem Wittenburger Tor“. Hier ist für die Anbindung in Richtung Ostorfer See eine Vollsperrung nötig. Der Verkehr wird über die Lilienthalstraße umgeleitet. Im zweiten Bauabschnitt vom 6. bis voraussichtlich 27. Juli werden dann die Bauarbeiten auf der Nordseite der Straße „Vor dem Wittenburger Tor“ ausgeführt. Während der gesamten Bauphase gilt: Die Anbindung zum Ratsteich gestattet in dieser Zeit lediglich die Ausfahrt in Richtung Weststadt. Die Anbindung zum Lankower See macht nur eine Ausfahrt in Richtung Neumühle möglich. Rettungsdienste können den Baubereich selbstverständlich befahren.

Anlieger erhalten vorab noch einmal detaillierte Informationen. Ihnen werden konkrete Ansprechpartner benannt. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung wird gebeten. Die Verkehrsteilnehmer werden in den betroffenen Bereichen um Beachtung und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK