Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.06.2018, 10:29 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Deutschlands Nationalmannschaft bleibt im Turnier

Deutschlands Nationalmannschaft bleibt im Turnier
 Joachim Kloock/Zoo Rostock (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Unser Super-Orakel, Seebärin Daisy (21), bekommt zum Glück von der ganzen Aufregung um die Fußball-WM in Russland nichts mit. Dafür liegt sie – auch mit Unterstützung der Rostocker Polizei - immer goldrichtig. Das soll auch so bleiben. Heute war die spezielle Aufgabe für Daisy zu orakeln, ob Deutschland im Turnier bleibt und somit ins Achtelfinale weiterzieht. Unter Umständen reicht nämlich allein ein Sieg nicht aus. Souverän hat Daisy den Deutschland-Ball im Wasserbecken liegenlassen. Das kann nur bedeuten, dass für das deutsche Team am Mittwoch gegen Südkorea alles nach Plan laufen wird.

Das Spiel findet am Mittwoch (27. Juni) um 16 Uhr in Kasan statt. Sollte das DFB-Team weiterkommen, erwarten uns in der kommenden Woche entweder die Brasilianer, die Schweizer oder die Serben im Achtelfinale.

Dieses Mal stand unserer Seebärin Polizeioberkommissarin Anja Behnke zur Seite. Die Polizistin arbeitet derzeit im Führungsstab der Polizei Rostock und spielt selbst Fußball beim SV Pastow. Die Oberkommissarin mag die gelehrigen Robben, die sie auch gern im Zoo besucht.

In der Hanse- und Universitätsstadt werden alle Funkstreifenwagen „Robbe“ genannt. Die Robbe ist damit fast so etwas wie das Wappentier der Rostocker Polizei. Für alle drei Vorrundenspiele sind deshalb die flinken südafrikanischen Taucher im Rostocker Zoo gemeinsam mit der Polizei in der „Orakel-Verantwortung“.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK