Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.07.2018, 07:57 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Kleine Tiere ganz groß

Kleine Tiere ganz groß
 Zoo Rostock / Kloock (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Auf der Suche nach dem Foto des Jahres 2017 lautete das Thema dieses Mal „Kleine Tiere ganz groß – Kleinsäuger, Insekten, Reptilien & Co. im Zoo“. Alle (Hobby-)Fotografen waren wieder aufgerufen, ihr schönstes Bild aus dem Zoo Rostock einzureichen.

Vom 2. bis 14. Juli werden nun an prominenter Stelle im Rostocker Hof einige der besten Fotos  aus den Einsendungen präsentiert. Die Ausstellung „Kleine Tiere ganz groß“ wurde heute gemeinsam von Heiner Ganz, Rostocker Hof Center Manager, und René Gottschalk, Leiter Marketing und Besucherservice des Rostocker Zoos, feierlich eröffnet.

Im Rahmen der „Let it grow“-Kampagne drehte sich im Zoo Rostock alles um das Thema Biodiversität. Gesucht waren daher Aufnahmen der kleinen, manchmal eher unscheinbaren Lebewesen, die in den Fokus gerückt werden sollten. Neben Zoobewohnern konnten auch Bilder der „tierischen Untermieter“ im Zoo eingereicht werden. Schließlich fühlen sich auch Fledermaus, Eichhörnchen & Co. pudelwohl in der weitläufigen Parklandschaft und der Zoo ist damit das Zuhause für weit mehr als nur 4.000 Tiere aus 380 Arten. Neben dem Siegerfoto von Dittmar Brandt, das einen kleinen Erdbeerfrosch aus dem Darwineum zeigt, sind allerlei Insekten, aber auch Fische und Reptilien in der Ausstellung zu bestaunen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK