Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.07.2018, 18:56 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Erste Glasfaserleitungen im Landkreis Ludwigslust-Parchim eingeblasen

Erste Glasfaserleitungen im Landkreis Ludwigslust-Parchim eingeblasen
 WEMAG/Stephan Rudolph-Kramer (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - In Weitendorf, einer Gemeinde zwischen Sternberg und Brüel, ist der Breitbandausbau im Landkreis Ludwigslust-Parchim am weitesten fortgeschritten. „Nach dem Verlegen der Leerrohre konnten hier im ersten Abschnitt jetzt auf einer Strecke von etwa 450 Metern die ersten Glasfaserleitungen eingeblasen werden“, sagte Jens Kirchner von der WEMACOM Breitband GmbH. Nach Angaben des Projektleiters verfügt der Strang über 144 Fasern. Damit können die Häuser in der Gemeinde bequem versorgt werden und je nach vertraglich fixierter Bandbreite die Vorzüge dieser modernen Übertragungstechnik nutzen. In den nächsten Tagen werden in Weitendorf bei weiteren Abschnitten die Glasfaserleitungen eingeblasen.

Die passenden Internetprodukte können die Kunden zum Beispiel bei der WEMAG beziehen. Das kommunale Unternehmen bietet Internettarife mit Übertragungsraten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde, Telefonanschlüsse mit Flatrate ins deutsche Festnetz und Mobilfunknetz sowie Digital- und HD-Fernsehen an.

Die Glasfasertechnologie gilt als Investition in die Zukunft, denn die hochmodernen Leitungen ermöglichen die Übertragung großer Datenmengen. Sie bieten im Vergleich zu alten Kupferleitungen erhebliche Vorteile, wie beispielsweise ultraschnelle Datenübertragungsraten und eine geringe Störanfälligkeit. So können Internetnutzer ohne Ladehemmung Mediatheken, Online-Shopping und Streaming-Dienste nutzen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK