Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.02.2013, 15:17 Uhr  //  Politik

Tarifverhandlungen RWE werden wieder aufgenommen

Tarifverhandlungen RWE werden wieder aufgenommen
 cm (Bild) ver.di (Text) // www.snaktuell.de


Berlin - Die Tarifverhandlungen zwischen RWE sowie der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und der IG BCE werden am Freitag, dem 22. Februar, wieder aufgenommen. Die vierte Verhandlungsrunde startet um 13.30 Uhr in Essen.

Eine drohende Urabstimmung hatte dazu geführt, dass die Arbeitgeber am 4. Februar einlenkten und die Zusage für ein deutlich verbessertes Vergütungsangebot und die Verlängerung des Beschäftigungssicherungstarifvertrages erteilten. Die Tarifkommission von ver.di und IG BCE hatte daraufhin beschlossen, die Tarifverhandlungen auf der Basis dieser Zusagen fortzusetzen.

ver.di und die IG BCE fordern eine Erhöhung der Gehälter um 6 Prozent bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Zum Forderungspaket gehört weiter die Verlängerung des Tarifvertrages Beschäftigungssicherung und die Tarifbindung für alle neuen Gesellschaften der Tarifgruppe RWE. Zudem sollen Ausgebildete unbefristet übernommen werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK