Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.08.2018, 15:05 Uhr  //  Ratgeber

Fintech KREDIT.DE auf einem neuen Weg

Fintech KREDIT.DE auf einem neuen Weg
 Sebastian Hardt/netz.de (Bild) ar (Text) // www.snaktuell.de


Das Hamelner Online-Kreditvermittlungsunternehmen KREDIT.DE setzt auf die persönliche Online-Kreditvermittlung und hat in Hameln am 20. Juli dieses Jahres seine erste Filiale eröffnet; als nächster Standort ist Dresden im Visier. In den kommenden drei Jahren soll das Netz der Filialen erweitert werden.

Nur etwa ein Viertel aller Kreditverträge wird bislang online abgeschlossen. Obwohl diese Darlehen meistens günstiger als die direkten Angebote der Banken sind, tun sich nicht nur ältere Kreditnehmer schwer, das digitale Angebot bei der Vermittlung von Kreditverträgen aller Art zu nutzen. Die Experten von KREDIT.DE setzen daher auf die ganz persönliche Beratung in einer Filiale.

Denn längst ist es nicht damit getan, online ein besonders günstiges Angebot herauszufinden. Der Abschluss eines Kreditvertrages kann für den Kreditnehmer ein denkbar schlechtes Geschäft werden, wenn er nicht umfassend über die Konditionen informiert ist. Eine gute Beratung ist unerlässlich, um zum Beispiel bei einer Baufinanzierung sicher gehen zu können, dass die jahrzehntelange Laufzeit von Darlehen nicht in einem Desaster endet.

Bei der Vergabe von Kredite und Darlehen haben Banken und Finanzdienstleister viele Vorgaben der Aufsichtsbehörden einzuhalten. Dafür hat der Kreditnehmer viele Unterlagen und Nachweise vorzulegen. Dabei geht es nicht allein um die Kreditwürdigkeit, die von der SCHUFA ausgewiesen wird.

Online kann der potentielle Kreditnehmer zügig ein günstiges Angebot herausfiltern, doch schon wenn es darum geht, die Belege für einen erfolgreichen Kreditabschluss zusammenzustellen, fühlen sich viele schnell allein gelassen und machen sich auf den Weg zu einer Bank. Um auf der sicheren Seite eines Kreditabschlusses zu sein, sind diese Kreditnehmer durchaus bereit, sich den Service einer Bank etwas kosten zu lassen. Unsicherheit hat ihren Preis; Beratung ist notwendig, um die erforderliche Nachweise lückenlos und zügig zusammenzustellen.

Es gilt also nicht nur, ein günstiges Online-Darlehen oder einen vermeintlich vorteilhaften Online-Kredit zu ermitteln, es ist vielmehr erforderlich, das Angebot auf die ganz persönliche Situation abzustimmen. Wenn die Konditionen nicht individuell angepasst sind, ist das Desaster bereits programmiert.

KREDIT.DE setzt künftig auf die persönliche Beratung, will Kreditnehmern zur Seite stehen, wenn es gilt, die passende Finanzierung zu finden – sei es für die Anschaffung eines Autos, einer Immobilie oder einer Hauseinrichtung.  Die Beratung soll helfen beim Vergleich der Angebote und bei der Zusammenstellung der Unterlagen, die notwendig sind, um die Bedingungen für einen ganz individuellen Kredit oder ein passendes Darlehen zu erfüllen.
Belege über Einkommen, Sicherheiten und sonstige Einkommen sind unerlässlich. Versicherungsunterlagen und Verträge über eine möglicherweise bestehende private Krankenversicherung gehören dazu, wenn im Beratungsgespräch die Voraussetzungen für eine Kreditvergabe geprüft werden.

Das Internet bietet Vergleichsmöglichkeiten von Finanzierungsangeboten, doch häufig lässt sich erst im persönlichen Gespräch mit einem Berater in einer Filiale die speziell passende Finanzofferte herausfiltern.

Diesen Weg will KREDIT.DE mit dem Aufbau eines eigenen Filialnetzes gehen, in dem der bisherige Service um eine ganz persönliche Beratung bei der Online-Kreditvermittlung erweitert wird.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK