Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.08.2018, 13:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

Raubstraftat in Schwerin

Raubstraftat in Schwerin
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am 5.8. ereignete sich gegen 1.40 Uhr ein Raubdelikt in der Graf-Schack-Allee in Schwerin.

Auf der Burgseepromenade wurde der 36-jährige Geschädigte von einer Gruppe Jugendlicher (2 Frauen und 6 Männer) belästigt. Hierbei wurde der Geschädigte dann aus der Gruppe heraus über die Promenadenmauer geschubst und fiel die Böschung herunter. Dabei verletzte er sich leicht am Rücken. Weiterhin wurde dem Geschädigten sein schwarzer Rucksack entwendet, in welchem sich sein Mobiltelefon und sein Portemonnaie befanden.

Die Tätergruppe flüchtete anschließend über die Graf-Schack-Allee in Richtung Platz der Jugend. Nähere Angaben zum Aussehen der Täter liegen aktuell nicht vor.

Zeugen, welche Beobachtungen zum Sachverhalt gemacht haben oder weitere sachdienliche Informationen mitteilen können, werden gebeten sich beim Polizeihauptrevier Schwerin unter der Telefonnummer  0385 / 51 80 2224 zu melden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK