Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.08.2018, 17:20 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei stellt Fahrraddieb

Polizei stellt Fahrraddieb
 Pixabay (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Ein jugendlicher Radfahrer versuchte sich am Samstag um 1 Uhr durch Flucht einer Kontrolle zu entziehen. Zuvor wurde eine Gruppe von sechs Radfahrern in der Wismarschen Straße angehalten und kontrolliert, da sie ohne Licht fuhren.

Bei der Kontrolle flüchtete plötzlich ein 16-Jähriger mit dem Rad in Richtung Bahnhofsvorplatz. Hier wurde er durch die Polizei gestellt und gefesselt.

Während dieser Maßnahme wurden die Beamten durch alkoholisierte Hansa-Fans, die zu diesem Zeitpunkt an einer Bushaltestelle warteten, massiv angepöbelt. Erst als Unterstützung vor Ort eintraf, beruhigte sich die Situation.

Der tatverdächtige Fahrraddieb räumte den Beamten gegenüber ein, dass er das Fahrrad kurz zuvor gestohlen zu hatte. Im Rucksack des 16-Jährigen befand sich ein durchtrenntes Fahrradschloss und ein Bolzenschneider. Er wurde im Anschluss an seine wenig begeisterte Mutter übergeben. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Dieb ein.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK