Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.08.2018, 14:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Aktionstag „Süchtig? Nach Spaß!“

Aktionstag „Süchtig? Nach Spaß!“
 VFJS e.V. Kinder- und Jugendtreff „Westclub One“ (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Donnerstag, den 6. September findetim Kinder- und Jugendtreff „WestclubOne“ wieder ein Aktionstag statt, diesmal zum Thema Suchtprävention. Unter dem Motto „Süchtig? Nach Spaß!“ gibt es zahlreiche Mitmach-Aktionen und Informationen für die Mädchen und Jungen.

Der Aktionstag ist ein Kooperationsprojekt vom „WestclubOne“ des VFJS e.V., der RAA Schwerin unddem IB Westmecklenburg und wird von zahlreichen weiteren Partnern, u.a. aus der Jugendhilfe, dem Fachdienst Gesundheit der Landeshauptstadt Schwerin, aus Sportvereinen und von Beratungsstellen und Initiativen unterstützt. Und so erwartet die Mädchen und Jungen von 11.00 – 17.00 Uhr ein buntes Programm, so ist u.a. das Sportmobil der Sportjugend mit verschiedenen Sport- und Geschicklichkeitsspielen vor Ort, es können alkoholfreie Cocktails bei den Guttemplern und bei der Akzeptierbar gemixt werden und die AG „Berufliche Frühorientierung“ der Schulwerkstatt „fit for life“ lädt zu gesunden Snacks ein, auch für die nötige Entspannung, mit Tipps zur Stressregulation, istgesorgt.Darüber hinaus gibt es zahlreiche Informationen zum Thema und die Möglichkeit seine Reaktionz.B. beim Rauschbrillenparcours und beim Fahrradparcours zu testen und an einem Quiz teilzunehmen.

„Mit diesemAktionstag wollen wir über die Folgen von übermäßigem Suchtmittelkonsum aufklären, zum Nachdenken anregen und Alternativen anbieten“, sagt Ivonne Vonsien, Leiterin des „WestclubOne“.Als eine von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zertifizierte GUT DRAUF-Jugendeinrichtung gehört es zum Konzept des Kinder- und Jugendtreffs „WestclubOne“ Jugendliche für eine gesundheitsbewusste Lebensweise zu sensibilisieren.„Wir freuen uns, dass es uns wieder gelungen ist, gemeinsam mit den vielen Partnern,ein abwechslungsreiches Programm zu organisieren, das Alternativen für die Jugendlichen aufzeigt und so zur Suchtprävention beiträgt“, ergänzt Projektpartnerin Birthe Freche, Schulsozialarbeiterin der RAA.

Der Aktionstag wird von der Bürgerstiftung der Landeshauptstadt Schwerin gefördert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK