Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.09.2018, 13:43 Uhr  //  Stadtgeschehen

Straßeninstandsetzung in der Ratzeburger und der Schleswiger Straße

Straßeninstandsetzung in der Ratzeburger und der Schleswiger Straße
 Pixabay (Bild) maxpress (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Eigenbetrieb SDS - Stadtwirtschaftliche Dienstleistungen Schwerin setzt die Instandsetzung am Fahrbahnbelag in der Ratzeburger Straße fort. Ab 10. September beginnen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt. Darüber hinaus erfolgen auch in der Schleswiger Straße Instandsetzungsarbeiten.

Das Bauprojekt zur Straßeninstandsetzung in Lankow geht planmäßig voran. Am Freitag (7. September) wird das erste, bereits instandgesetzte Teilstück der Ratzeburger Straße (zwischen Kreuzung Grevesmühlener Straße / Ratzeburger Straße und dem westlichen Eingang zum Sportplatz) freigegeben.

Ab Montag (10. September) beginnen die Arbeiten im zweiten Bauabschnitt der Ratzeburger Straße. Dieser erstreckt sich vom westlichen Zugang zum Sportpark Lankow bis zur Zufahrt Sozius. Es ist vorgesehen, dieses zweite Teilstück bis voraussichtlich 28. September fertigzustellen. Die Zufahrten zum Mecklenburgischem Förderzentrum und Sozius werden während der Bauphase aufrechterhalten.

Parallel werden ab 10. September Bauarbeiten in der Schleswiger Straße begonnen, und zwar vom Abzweig Ratzeburger Straße / Schleswiger Straße bis zur Höhe der Schleswiger Straße Nummer 4 (erste Abfahrt nach rechts). Bauvorbereitende Maßnahmen erfolgen in diesem Baubereich vom 10. bis 14. September. Die Fräs- und Asphaltarbeiten sind hier vom 17. bis 21. September geplant.

Während der Baumaßnahme kommt es zu Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs. Die Baubereiche werden voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die ausgewiesenen Halteverbote sind unbedingt einzuhalten. Die von den Bauarbeiten betroffenen Anwohner in der Schleswiger Straße können die Parkplätze in der Ratzeburger Straße nutzen. Für die Dauer der Bauzeit steht eine Ersatzparkfläche auf dem Gelände des FC Mecklenburg Schwerin zur Verfügung. Die Zufahrt erfolgt über die Edgar-Bennert-Straße. Es darf nur auf der ausgeschilderten Fläche geparkt werden.

Die Befahrbarkeit für die Rettungsdienste im Baufeld wird selbstverständlich gewährleistet. Die Anlieger werden vorab noch einmal detailliert unter Mitteilung der konkreten Ansprechpartner informiert. Um Berücksichtigung der Bauarbeiten in der persönlichen Terminplanung wird gebeten. Die Verkehrsteilnehmer werden in den betroffenen Bereichen um Beachtung und erhöhte Aufmerksamkeit gebeten.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK