Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.09.2018, 14:23 Uhr  //  Stadtgeschehen

Filmstarts ab Donnerstag im Filmpalast Capitol Schwerin

Filmstarts ab Donnerstag im Filmpalast Capitol Schwerin
 Fox (Bild) + Filmpalast Capitol Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 13.9. starten folgende Filme neu im Filmpalast Capitol Schwerin: Predator: Upgrade 3D, Book Club - Das beste kommt noch und Pettersson & Findus - Findus zieht um.

Predator: Upgrade 3D
Action/Fanatasy - USA - 2018 - FSK ab 16 Jahren
In Shane Blacks explosiver Neuauflage der Predator-Reihe beginnt die Jagd erneut – von den äußersten Ecken des Universums bis in die verschlafenen Straßen der Vororte. Nur sind die gefährlichsten Jäger des Universums, seit sie sich mit DNA anderer Spezies genetisch aufgerüstet haben, noch stärker, klüger und tödlicher als je zuvor. Als ein kleiner Junge versehentlich ihre Rückkehr auf die Erde ermöglicht, werden eine bunt zusammengewürfelte Truppe von Ex-Soldaten und ein miesgelaunter Lehrer (für Naturwissenschaften) zur einzigen Hoffnung, das Ende der Menschheit zu verhindern.

Book Club - Das beste kommt noch
Komödie - USA - 2018 - FSK ab 0 Jahren
Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) kennen sich schon ihr halbes Leben und sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Nun sind sie allesamt über 60 und nach wie vor beste Freundinnen. In ihrem regelmäßig stattfindenden Buchclub treffen sich die Vier, um bei jeder Menge Wein über alle möglichen Themen zu reden, nur um Männer geht es dabei zumeist nicht mehr. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Vivian ihren Freundinnen das neue Buch vorstellt, dass sie gerade liest: Den Sado-Maso-Bestseller ?Fifty Shades of Grey? von E.L. James. Die erotische Lektüre stellt das (Liebes-)Leben der vier Damen auf den Kopf und sie finden sich auf einmal in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wieder.

Pettersson & Findus - Findus zieht um
Kinderfilm - Deutschland - 2018 - FSK ab 0 Jahren
Findus hat, seit er von Pettersson (Stefan Kurt) gefunden und aufgenommen wurde, schon einiges an Selbstständigkeit erlangt. Dass der Kater allerdings so gut alleine klarkommt, beruhigt den Mann nicht etwa, sondern macht ihm eher Sorgen - denn was kann Findus schon davon abhalten, sich einfach auf und davon zu machen und die Welt zu entdecken, jetzt wo er Pettersson nicht mehr braucht? Nicht, dass er solche Gedanken jemals seinen Nachbarn Gustavsson (Max Herbrechter) und Beda Andersson (Marianne Sägebrecht) gegenüber zugeben würde...Als Findus es sich tatsächlich in den Kopf setzt, nun aus seinem und Petterssons Heim auszuziehen, bietet der Mann seinem Kater - eigentlich eher im Scherz - an, in das umfunktionierte Toiletten-Häuschen im Hof seines Anwesens zu ziehen - und Findus nimmt den Vorschlag an.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK