Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.09.2018, 12:17 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Fördermittelübergabe durch Landrat Rolf Christiansen

Fördermittelübergabe durch Landrat Rolf Christiansen
 Stadt Parchim (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Parchim - Am Montagabend hatten die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim und Vertreter der Stadtverwaltung einen besonderen Termin im Feuerwehrgerätehaus. Der Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim Rolf Christiansen ließ es sich nicht nehmen, persönlich den Fördermittelbescheid des Landkreises für die Ersatzbeschaffung eines Drehleiterfahrzeuges für die Freiwillige Feuerwehr Parchim zu übergeben.

In seinem Grußwort betonte er die Notwendigkeit für dieses Fahrzeug, gerade auch im Hinblick auf die städtischen Besonderheiten in Parchim. Die zum Teil hohen Gebäude in der Stadt und auch im Umkreis führen zwingend dazu, dass die Einsätze der Kameradinnen und Kameraden auch durch solch ein Fahrzeug unterstützt werden. Manche Einsätze sind ohne dieses Fahrzeug nicht leistbar.

Der Landrat betonte außerdem die überaus wichtigen Aufgaben, die die Feuerwehren im Landkreis erfüllen und sieht hier die Verpflichtung, dass dafür die entsprechenden technischen Ausrüstungen zur Verfügung gestellt werden.

Bürgermeister Dirk Flörke bedankte sich außerordentlich beim Landrat, dass dem Antrag der Stadt Parchim in vollem Umfang gefolgt wurde. Er verwies auf das hohe Alter des derzeitigen Drehleiterfahrzeuges und die damit verbundenen enormen Kosten, dieses für die weiteren Einsätze vorzuhalten. Von daher gab es bei der Stadt Parchim schon früh die Überlegung, hier über eine Ersatzbeschaffung nachzudenken. Dass dies jetzt mit Fördermitteln des Landkreises und des Landes Mecklenburg-Vorpommern möglich ist, freut ihn umso mehr. Gleichzeitig wurde betont, dass auch die Stadtvertretung der Stadt Parchim mit ihrer Beschlussfassung für die entsprechenden städtischen Mittel für die Ersatzbeschaffung des Drehleiterfahrzeuges in vollem Maße hinter ihrer Feuerwehr steht und diese in vollem Umfang unterstützen möchten. Dies war in der Vergangenheit so und soll auch für die Zukunft gelten.

Auch die Kameradinnen und Kameraden der Parchimer Feuerwehr nehmen dies sehr wohl wahr und bedanken sich für die Unterstützung zur Ersatzbeschaffung bei allen Seiten. Stadtwehrführer Bernd Schröder betonte in seinen Dankesworten, dass damit auch für die Zukunft gesichert ist, dass für die vielfältigen Einsätze die entsprechende Technik vorhanden ist. Momentan befindet sich das Fahrzeug in der Ausschreibung und man hofft natürlich, dass die Beschaffung möglichst zeitnah erfolgt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK