Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.10.2018, 18:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Dreijähriger balanciert auf Fensterbrett - Mutter schläft

Dreijähriger balanciert auf Fensterbrett - Mutter schläft
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am gestrigen Morgen informierten Bürger die Polizei und den Rettungsdienst. Ein dreijähriges Kind stand in der Willi-Bredel-Straße im geöffneten Fenster, ein Bein befand sich auf dem äußeren Fensterbrett, die Wohnung befindet sich im dritten Stock.

Erst nach 15 minütigem Dauerklingeln wurde die 19-jährige Mutter wach. Sie hatte nicht mitbekommen, dass ihr Sohn im offenen Fenster stand. Sie nahm das Kind sofort an sich, der Schreck dürfte tief sitzen.

Durch die Polizei wurde das Jugendamt verständigt, da sich auch die Wohnung in keinem guten Zustand befand. Mitarbeiter des Jugendamtes kamen vor Ort und übernahmen die Betreuung des Kindes und der Mutter.

Gegen die Mutter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der Verletzung der Führsorgepflicht eingeleitet.

Die Polizei bedankt sich bei den aufmerksamen Bürgern für ihr schnelles und couragiertes Handeln.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK