Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.10.2018, 16:52 Uhr  //  Mecklenburg-Vorpommern

Nach einer Stunde Freigang: Häftling greift Beamte an

Nach einer Stunde Freigang: Häftling greift Beamte an
 rk (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Bützow – Die Situation in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Bützow scheinen sich zuzuspitzen. Am Donnerstag griff ein Häftling zwei Vollzugsbeamte an und verletzte sie so stark, dass sie ins Krankenhaus gebracht wurden. Dort waren sie am Freitag immer noch zur Behandlung. Der Häftling randalierte in seiner Zelle. Die Beamten schlossen die Tür auf und wurden sofort attackiert. Verstärkung eilte herbei und die Lage beruhigte sich.

Die JVA war in den letzten Tagen durch massive Personalprobleme in die Kritik geraten. Die Häftlinge bekommen aktuell zu wenig Freizeiten, müssen teilweise bis zu 23 Stunden auf der Zelle sein. So war es auch am Donnerstag. Dort gab es nach Informationen von SN-AKTUELL nur eine Stunde Aufschluss. Ebenfalls am Donnerstag gab es einen weiteren Vorfall in der JVA. Ein Häftling wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Grund dafür: Drogenmissbrauch.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK